Wie bekommt man Frauen zum Programmieren?


Heute auf Heise
In den Kommentaren wird dann hierhin verlinkt.
Ich bin ja selbst Vater zweier Töchter (5 und 8).
Die wichtigsten Dinge, die ich ihnen mitgeben kann, neben Selbstbewusstsein ist es, Interesse zu wecken, ihnen zu zeigen, dass ihnen alle Möglichkeiten offenstehen.
Natürlich will ich ihnen auch Dinge von mir mit auf den Weg geben. Wir werkeln in der Werkstatt miteinander, letztens haben wir ein Radio zusammengelötet, Lego finden alle super.
Und natürlich gehören da auch Niederlagen dazu. Holzhäuschen beim Aussägen kaputtgegangen? Macht nix, versuchen wir es nochmal. Schachspielen.. ok, das war noch zu früh, macht nix, wenn du Lust hast, probieren wir es irgendwann nocheinmal.
Und am allerwichtigsten: Nicht unterkriegen lassen. Mir ist es völlig egal, welchen Berufsweg die beiden irgendwann einschlagen. Hausfrau, Erzieherin, Lehrerin, Architektin, Maschinenbau, Informatik, Europasekräterin, Polizistin….. Wenn sie sich aber von ihren Träumen abschrecken lassen, weil sie in irgendeinem Berufszweig irgendwelche dämlichen Sprücheklopfer vermuten, dann habe ich in der Erziehung versagt.

10 Gedanken zu „Wie bekommt man Frauen zum Programmieren?

  1. Passend dazu:

    „Geeks & Gamer Girls: Gameforge bringt Schülerinnen die Games-Branche näher“
    „Alle 20 Plätze für Mädchen-Zukunftstag „Girls‘ Day“ am 27. März vergeben“

  2. Pingback: (Ich) will (ich) Entwickler werden(?) | Mein Senf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s